Prof. Dr. Stefan Böschen

Prof. Dr. Stefan Böschen wird im Rahmen unseres Symposiums vom 27.-29. Januar 2017 am Samstagmorgen von 10 bis 12 Uhr den Einführungsvortrag „Akademischer Kapitalismus? Wandel von Wissenschaft durch ökonomische Verflechtungen“ halten. 

Böschen, Stefan, Prof. Dr. phil. habil. Dipl.-Ing.

Stefan Böschen wurde 1965 in Waldshut, Deutschland, geboren. Nach einem Studium des Chemieingenieurwesens, der Philosophie und Soziologie in Erlangen-Nürnberg und einem Diplom als Chemie-Ingenieur folgte die Promotion und Habilitation in Soziologie. Stefan Böschen ist seit 2014 Senior Research Scientist am ITAS (Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse) am KIT als Ko-Leiter des Forschungsbereichs „Wissensgesellschaft und Wissenspolitik“. Gegenwärtig nimmt er die Vertretung der Professur „Gender und Technik“ an der RWTH Aachen wahr. Seine Schwerpunkte sind Wissenschafts-, Technik-, Umwelt- und Risikoforschung sowie Institutionentheorie und die Theorie moderner Gesellschaften.

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*