Immaterialgüter- und Urheberrecht

In den nächsten Wochen stellen wir auf unserem Blog wechselseitig Inhalte der Workshops am Samstag, den 28. Januar 2017, im Rahmen des Symposiums Ökonomisierung der Wissenschaft und deren Referent*innen vor. Heute stellen wir euch den Workshop „Immaterialgüter- und Urheberrecht“ von Michael Neumann vor.

Die Erteilung eines Patentes setzt Geheimhaltung vor der Anmeldung voraus, und soll durch die Gewährung von Ausschließlichkeitsrechten die Umsetzung wettbewerbsbezogener Ziele erleichtern. Dies steht im Kontrast zu den Mertonschen Normen von akademischer („reiner“) Wissenschaft, insbesondere Kommunitarismus und Uneigennützigkeit, welche die kooperative, freien Verfügbarkeit von Wissen sowie den intrinsisch motivierten Forscherdrang von Wissenschaftler*innen bezeichnen. Akademische Wissenschaft hingegen muss sich seit einigen Jahrzehnten mit wachsenden Erwartungshaltungen seiner Geldgeber*innen nach einem gesellschaftlichen, insbesondere wirtschaftlichen Mehrwert der Verwendeten Mittel auseinander setzen, welcher mit Anreizen zu vermehrter Patentierung einhergeht.

Ziel des Workshops ist es, in Verhandlungssimulationen typische Funktionen und Konfliktpotentiale von Patenten in der Wissenschaft kennenzulernen. Diese Verhandlungssituationen sind an reale Patentlizenz-, oder -kaufverhandlungen akademischer Akteur*innen angelehnt, so dass die Erfahrungen und Ergebnisse der Teilnehmer in der Nachbesprechung mit der Praxis abgeglichen werden können.

Ablauf des Workshops:
1. Einführungsvortrag über politische und rechtliche Rahmenbedingungen sowie
forschungspolitische Einbettung von Patenten in der Wissenschaft.
2. Vorstellung der Verhandlungssituation(en) sowie Aufteilung der Gruppe (je nach
Gesamtgröße 2 oder 3 Gruppen à 2 Parteien)
3. Gruppenphase I : Interne Besprechung der einzelnen Verhandlungsparteien
4. Gruppenphase II: Lösung einer Verhandlungsaufgabe
5. Gesamtgruppe: Vergleich der Gruppenergebnisse
6. Abschlussdiskussion und Ergebnisdokumentation

Hier geht es zur Anmeldung zum Workshop

Veröffentlicht unter Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*